Bücher

Zu den angegebenen Buchinhalten können Sie selbstverständlich auch Vorträge buchen.

Zur Leseprobe bitte aufs Buch klicken.

Vom Glück der Muße – Wie wir wieder leben lernen

zusammen mit Co-Autoren Dr. Nikolaus Birkl,  Dr. Georg Reider sowie Journalist Gerd Henghuber

TitelbildBuchMuße

Anselm Bilgri über sein neues Buch „Auch wenn Muße antiquiert klingt: dieser Begriff ist hochaktuell in einer Zeit, in der sich viele Menschen zunehmend fremdbestimmt fühlen. Muße ist nicht Müßiggang, es kann eine harte Übung sein, sich wieder einen Freiraum zu schaffen: vom Leistungsalltag – für neuen Lebenswert. Muße hat die abendländische Kultur genauso geprägt, wie das hohe Arbeit­sethos, dem der moderne Mensch verpflichtet ist. Gerade in einer Welt der dauernden Beschleunigung und Selbstoptimierung müssen wir dringend wieder lernen, los zu lassen, die Dinge liegen zu lassen, und auch mal einfach nichts zu tun, mehr Muße wagen!“

Die Autoren zeigen in dem Buch, wie die alte Kloster-Regel des Heiligen Benedikt „Ora et labora“ mit modernen systemischen Erkenntnissen übereinstimmt und sich auf unser tägliches Leben übertragen lässt.

Dabei erkennen immer mehr Arbeitgeber, wie wichtig regelmäßige Entspannung für die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit und die Motivation ihrer Mitarbeiter ist. Die 2013 von Anselm Bilgri und seinen beiden Partnern gegründete Akademie der Muße erlebt seit einiger Zeit eine starke Nachfrage nach passgenauen Inhouse-Seminaren in Unternehmen. Darin werden Führungskräfte und Teams etwa in Achtsamkeit geschult und lernen das Innehalten, das Zurücktreten für einen Augenblick, das Durchatmen, um mit etwas Abstand einen erweiterten Blickwinkel auf ein Geschehen zu bekommen und präsenter zu werden für sich selbst und ihre Umgebung.

PIPER 2014; ISBN 978-3-492-05674-8 [WG 1481]
Preis: 19,99 €(D)/ 20,60 €(A)/ 28,90 sFr, 288 Seiten


Gottesentrümpelung023_06558_107963[1]

Warum es nicht verrückt ist, heute religiös zu sein

Die Religiosität der Menschen ist ungebrochen, ihre Kirchlichkeit hingegen nimmt rapide ab. Warum? Oder anders gefragt: Worin besteht denn der »Anwendernutzen«, die Lebensdienlichkeit des Christentums?

Anselm Bilgri macht in diesem Buch die Mythen und Lehren, den Kult und die Ethik des Christentums für den modernen Menschen unserer säkularen Gesellschaft im Sinne einer »rettenden Übersetzung« (Jürgen Habermas) erfahrbar – mit Sinn stiftenden Vorschlägen, wie die traditionellen Glaubensaussagen interpretiert und vereinfacht werden können.

Gütersloher Verlagshaus 2011
ISBN 978-3-579-06558-8; Preis: 19,90 €, 254 Seiten


Bilgri_Herzensbildung_abHerzensbildung

Wissen ist Macht, heißt es, und gut ist, was man jederzeit abrufen und messen kann – vor allem in ökonomischer Hinsicht. Wir leben in einer Welt der Zahlen und Formeln, Zeit ist Geld, Erfolg rein materiell. Im Angesicht der Krise wird deutlich, welchen monströsen Götzen wir opfern.

Anselm Bilgri erinnert unsere Wissens- und Informationsgesellschaft an ein anderes
Bildungsideal: die Herzensbildung. Im Vordergrund stehen die sozialen, emotionalen, kommunikativen, religiösen und künstlerischen Fähigkeiten des Menschen. Herzensbildung ist nicht unmittelbar zweckgerichtet, sondern zielt auf die Entfaltung von Persönlichkeit und die Formung unseres Wesens. Sodass das, was die alten Philosophen unter Glückseligkeit verstehen, überhaupt erst möglich wird. In unserer Wissensgesellschaft und angesichts wachsender Ökonomisierung in allen Lebensbereichen, fordert der ehemalige Mönch Anselm Bilgri Herzensbildung ein. Er zeigt, dass neben aller Fachkompetenz und Professionalität noch etwas anderes zählt: Erfahrung, Menschlichkeit und Gefühl.

PIPER 2009; ISBN 978-3-492-05268-3;
Preis: 16,95 €(D), 17,50 €(A), 296 Seiten


Entrümple Deinen Geist

Wie kann ich in einer verwirrenden Welt zu mir selbst
– und damit auch zum anderen finden? Darauf gibt Anselm Bilgri in seinem neuen Buch eine allumfassende Antwort. Anhand von Fallbeispielen aus seiner Praxis (Seelsorge, Unternehmensberatung) zeigt der ehemalige Benediktinermönch, wie es uns heute gelingen kann, zu einem reifen Menschen zu werden, der Verantwortung für sich und andere übernimmt.

Droemer-Knaur 2007; auch als Taschenbuch erhältlich
ISBN 978-3-426-78000-8; Preis: 8,99 €(D), 9,30 €(A), 208 Seiten


Buchcover_Stdbuch415yUz-jrvL

Stundenbuch eines weltlichen Mönchs

Das benediktinische ora et labora, das Gleichgewicht von aktivem Leben und innerer Ruhe, ist für Anselm Bilgri das wertvollste Instrument der Lebensgestaltung. Ursprünglich halten die Mönche viermal am Tag Besinnung und geben so dem Tag, der Woche, dem Jahr einen Rhythmus, jenen Wechsel von An- und Entspannung, der sie die Zeit bewusster erleben lässt. Bilgri bedient sich der alten Form des Stundenbuchs, um jenen Rhythmus für uns nachvollziehbar zu machen. Dabei setzt er sich mit dringlichen Fragestellungen unserer Zeit auseinander und gibt sehr persönliche Denkanstöße: Um welche Werte jenseits der materiellen geht es? Worin zeigt sich Gott heute? Ist das Schicksal eines Menschen unabänderlich vorbestimmt? Das »Stundenbuch« ist eine Anleitung in der Kunst der Lebensführung – ernst und gelassen, weitblickend und lebensnah, optimistisch und kritisch zugleich.

PIPER 2006; auch als Taschenbuchausgabe erhältlich
ISBN 978-3-492-25165-5; Preis: 8,00 €(D), 9,30 €(A), 288 Seiten


Finde das rechte Maßfdrm_tb_cover_h100

zusammen mit Conrad Stadler

Als erster Cellerar leitete Anselm Bilgri 18 Jahre lang die Klosterbetriebe des weltbekannten Benediktinerklosters Andechs in Oberbayern. Sein Erfolgsrezept: den Menschen in den Mittelpunkt aller Entscheidungen stellen. Und zwar nach einem Konzept, das „hochmodern und anderthalb Jahrtausende alt ist“ (Financial Times Deutschland).
Die Ordensregel des heiligen Benedikt, nach der die Mönche bis heute leben und arbeiten, geht weit über die Beschreibung der klösterlichen Lebensweise hinaus. Ihre Gebote, ihre Weisheit und Spiritualität setzen genau da an, wo uns Orientierungslosigkeit, Leistungsdruck, Gewinnstreben und Schnelllebigkeit in der Arbeitswelt von heute die größten Probleme bereiten.

PIPER 2004; auch als Taschenbuch erhältlich
ISBN 978-3-492-24724-5, Preis: 8,00 €(D), 9,30 €(A), 208 Seiten


Zu den angegebenen Buchinhalten können Sie auch Vorträge buchen.

Buchbestellung:
Möchten Sie Anselm Bilgris Bücher kaufen, dann nennen Sie uns bitte Anzahl und Titel die wir Ihnen gern zustellen. Versandbedingungen:

Wir versenden per Post auf Rechnung auf den genannten Namen an Ihre Adresse.
Buch inkl. 7% MwSt., Versandkostenanteil
EUR 2,50.
Sie haben ein Widerrufsrecht von 14 Tagen.