Presse // Was über Anselm Bilgri berichtet wird

21.4.2017
„Führungskräfte müssen lernen, für sich zu sorgen.“
Anselm Bilgri ist Management-Berater, ehemaliger Mönch und Benediktiner und Gründer der »Andechser Schule«. Wie kann eine fast 1500 Jahre alte, kirchliche Ordensregel als Leitbild für moderne Führung in Zeiten der digitalen Transformation dienen?

18.1.2016
Muße: Was Firmenführer vom Klosterbruder lernen können
Datei:Focus-logo.svgAnselm Bilgri versteht es, die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen, wenn er vor mittelständischen Managern oder am Kundenabend einer genossenschaftlichen Bank über die 1500 Jahre alte Benediktsregel referiert.


22.12.2015
Ertragen wir die Stille?
„“Stille Nacht, heilige Nacht“ – so beginnt eines der beliebtesten Weihnachtslieder. Warum sind aber gerade zu den Festtagen so viele Menschen hektisch?


30.10.2015
Mehr Muße für Manager
Finanzkrise, Griechenland-Krise, Flüchtlingskrise: In einer Welt der dramatischen Ereignisse sind die Mächtigen in Politik und Wirtschaft zunehmend überfordert. Eigentlich müssten sie innehalten, ehe sie gewichtige Entscheidungen treffen.


13.5.2015
Anselm Bilgri problematisiert Lohnlücke
Der ehemalige Prior sprach zum Equal-Pay-Day. Er fordert eine Partnerschaft auf
Augenhöhe statt traditionelle Rollenbilder.

14.4.2015
Pelzig hält sich – Die Gäste am 14. April 2015
Zu Gast in der 31. Ausgabe von „Pelzig hält sich“ am 14. April 2015 im ZDF waren die
Box-Weltmeisterin Regina Halmich, Finanzexperte und Crash-Prophet Max Otte sowie
der ehemalige Benediktiner-Mönch und Unternehmensberater Anselm Bilgri.

11.3.2015
Erlebnisse als Selbstzweck
Anselm Bilgri sprach vor 400 Gästen der Volksbank über Werte in Wirtschaft und
Gesellschaft.


20.2.2015
Vertrauenskrisen gefährden alles

Auch Ingenieure brauchen Vertrauen. Anselm Bilgri über das kostbare Gut, das
Projektverantwortliche so früh verspielen können.


16.2.2015
Lachen und Religion. Ein Widerspruch in sich?Bayerischer Rundfunk
Satire hat Grenzen. Narrenfreiheit auch? / Und sie lachen doch! Muslimische
Comedians auf Youtube / Religion und Humor. Wird in anderen Ländern über
Religiöses gelacht? Der Humor stirbt zuletzt. Interview mit Anselm Bilgri :


7.1.2015
Am Tisch mit Anselm Bilgri, „Muße-Prediger“  
Als Coach und Autor schöpft er aus den Quellen der alten Mönchstraditionen,
die das Leben im Gleichmaß von Arbeit und Gebet, von Aktion und Kontemplation
kultiviert haben.


28.12.2014
Arbeit: „Muße hat ein schlechtes Image“Datei:Focus-logo.svg
Wir müssen sie erst wieder lernen, sagt der ehemalige Benediktinermönch Anselm Bilgri.  Und erklärt, warum der Begriff Work-Life-Balance irreführend ist.


15.12.2014
Lieber Muße als Work-Life-Balance
Lieber „Muße“ als „Work-Life-Balance“: Der frühere Benediktinermönch
Anselm Bilgri arbeitet jetzt als Unternehmensberater

15.12.2014

Muße macht Mühe – Auszeit für Manager  
Der ehemalige Prior des Kloster Andechs ist nach wie vor Priester und hat gelernt

abzuschalten.  Er fordert mehr Muße für uns alle und hat ein Buch darüber geschrieben.


12.11.2014
Pflicht und Muße
Anselm Bilgri, Theologe und ehemaliger Leiter von Kloster Andechs spricht beim Bruchsaler
Bildungsforum am Samstag über „Werte und Wertewandel“.


11.11.2014
„Vom Glück der Muße“: Wieder leben lernen                                                       
Das Wort Muße hat für die meisten schon einen fast rührend altmodischen Klang.
In unserer hektisch getakteten Welt scheint uns die Muße längst abhandengekommen zu sein.


13.10.2014
Mehr Muße! 10 Tricks von Priester Bilgri
Der ehemalige Prior des Kloster Andechs ist nach wie vor Priester und hat gelernt
abzuschalten. Er fordert mehr Muße für uns alle und hat ein Buch darüber geschrieben.


5.11.2014
Anselm Bilgri über das „Glück der Muße“
Anselm Bilgri hat über die Muße nachgedacht. Das Wort Muße hat für die meisten von
uns schon einen fast rührend altmodischen Klang. In unserer hektisch getakteten Welt
scheint uns die Muße längst abhandengekommen zu sein.


2.11.2014
Müßiggang ist aller Laster Anfang
– das würde der Ex-Pater und Prior von Kloster Andechs so nicht unterschreiben. Im
Gegenteil,  er sagt: “ Wir haben die Muße verlernt“. Anselm Bilgri hat Tipps, wie wir
sie wieder erlernen können.


26.11.2014
Muße muss man wagen
Über die Muße im Alter spricht der ehemalige Benediktiner- Mönch Anselm Bilgri hier…


 26.11.2014
Seniorentag: Immer mit der Ruhe  
Nichtstun kann wichtig sein – das war eine Aussage beim Seniorentag in Starnberg. Zu den namhaften Referenten gehörte Anselm Bilgri, der für eine Entschleunigung plädiert.