Herzensbildung & Lebenskunst

Herzensbildung – was ist das denn?

Worauf es ankommt in einer ökonomisierten Welt

Vom Glück der Muße – Wege durch die Beschleunigung

Mit Neugier in den Ruhestand – eine Aufgabe für Unternehmen und Individuen

 

Für Menschen & Unternehmen

Herzensbildung & Lebenskunst – Ein gelungenes Leben

Sie möchten ihre Herzensbildung erweitern?

  • Wie finde ich die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,  und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden?
  • Sind Demut und Gehorsam noch Werte für unsere moderne Gesellschaft? Wie müsste man diese Begriffe „rettend“ übersetzen?
  • Warum trauen wir uns so selten, über unsere Gefühle zu reden und sie zuzulassen?

Zu einer guten Lebenskunst gehört in erster Linie die Herzensbildung!

„Bildung, Bildung, Bildung“ ist das ständig wie ein Mantra wiederholtes Schlagwort in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Damit meinen wir aber oft nur die Anhäufung von Wissen, die Anwendung von Technik und eine fülle auf uns einprasselnder Informationen.

Dabei bleibt oft die Herzensbildung auf der Strecke. Was gehört dazu?

Sicher eine gehörige Portion Empathie, Einfühlungsvermögen. Eine Erweiterung des Horizonts vom Gehirn auf die Seele, für die symbolisch das Herz steht, also die Wesensmitte des Menschen bezeichnet.

Eine Art von Bildung, die weniger aus erlernbaren Zahlen, Daten, Fakten besteht, sondern sich in wertschätzenden Verhaltensweisen und ethischer Verantwortung ausdrückt. Dies sind die wahren Bausteine für eine gelingende Lebenskunst, die „aus dem Herzen“ kommt.

Kolumne

Stabilität und Wandel

Werteorientierung, Stabilität und Wandel • Kolumne von Anselm Bilgri „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.“ Dieses Goethe-Zitat ist auch …

Mehr dazu lesen

Welche Werte sind uns teuer

Welche Werte sind uns teuer – Clash of civilisations Wertewandel • Kolumne von Anselm Bilgri Das Buch des 2004 verstorbenen …

Mehr dazu lesen

Unternehmenskultur – Mehr Muße wagen!

Führung & Unternehmenskultur – Mehr Muße wagen Anselm Bilgri appelliert an Unternehmen Ein Lieblingsbegriff in Unternehmen heute ist „Prozesse“. Doch …

Mehr dazu lesen

Profitieren Sie von der außergewöhnlichen Biografie von Anselm Bilgri!

Anselm Bilgri ist seit 35 Jahren katholischer Priester und Seelsorger. Unzählige Menschen hat er in den besten und in den schwierigsten Momenten ihres Lebens begleitet: mit theologischer Bildung, mit menschlicher Nähe und mit den warmen Worten des Bayern, der so verwurzelt wie aufgeschlossen ist.

Sprechen Sie Anselm Bilgri an, wenn Sie in oder vor besonderen Situationen im Leben, im Beruf oder im Geschäft stehen und erfahren Sie hier mehr über seine seelsorgerischen Angebote
für Hochzeiten & Festliche Anlässe
für Seelsorge, Beerdigungen oder Trauerhilfe
oder für eine persönliche Beratung & ein privates Coaching

Kontakt

Aktuelles

Herzensbildung – worauf es ankommt in unserer ökonomisierten Welt

3.12. Adventfeier der Landfrauen, Bayerischer Bauernverband, Landkreis Rosenheim in Feilnbach und 4.12. in Eiselfing Vortag: Herzensbildung – Worauf es ankommt …

Mehr dazu lesen

Einladung zum 3. Kulturstammtisch’19 am Sonntag 13.10.

Werte Stüberlfreunde! unser nächster Kulturstammtisch findet wie geplant statt am: Sonntag, 13.10.2019 um 11 Uhr. mit dem Thema: „Religionen – …

Mehr dazu lesen

Vortrag von Anselm Bilgri über „Rückbesinnung und Kraftquelle“

15.05. Hospizgruppe Donau–Ries e.V., Donauwörth Vortrag Anselm Bilgri „Rückbesinnung und Kraftquelle – über die Möglichkeit, die eigene Ewigkeit zu gestalten“ …

Mehr dazu lesen

Bekannt aus

 

Bücher