„Wenn man nur den Gewinn im Auge hat, verliert man leicht den Blick für die Menschen, ohne die dieser Gewinn nicht zu erzielen ist."

Anselm Bilgri war bis 2004 Benediktinermönch, Cellerar der Abtei St. Bonifaz in München und Andechs sowie Prior des Klosters Andechs. Seit seinem Austritt aus dem Orden ist er ein Gratwanderer zwischen Kirche und Welt. Er berät Unternehmen, ist weiterhin seelsorgerisch tätig sowie als Vortragsredner und Autor. Durch seine besondere Biografie spannt Anselm Bilgri  einen Bogen von der Philosophie und Religion zur Wirtschaft und Gesellschaft.

Leistungen

Vorträge

Buchen Sie Anselm Bilgri als Redner für Ihre Kunden- oder Mitarbeiterveranstaltung und profitieren Sie von seiner außergewöhnlichen Biografie.

Mehr dazu lesen

Seminare

Die Akademie der Muße wendet sich an Manager und Führungskräfte sowie für Angestellte in Unternehmen oder Branchen mit hohem Stress-Potenzial.

Mehr dazu lesen

Unternehmensberatung

Anselm Bilgei berät mittelständische Familienunternehmen, die sich Werten verpflichtet fühlen, sich weiter entwickeln und verbessern wollen.

Mehr dazu lesen

Coaching

Anselm Bilgri unterstützt Sie mit seiner Erfahrung als Führungskraft und Manager ebenso wie als Seelsorger in besonderen Lebenssituationen und Entscheidungen.

Mehr dazu lesen

Hochzeiten

Feiern Sie den Beginn Ihrer Beziehung mit dem früheren Benediktiner und Prior von Kloster Andechs.

Mehr dazu lesen

Trauerbegleitung

Anselm Bilgri findet als Trauerredner in schweren Momenten des Abschiednehmens für Sie und Ihre Nächsten das rechte Wort.

Mehr dazu lesen

Aktuelles

Alle Beiträge anzeigen

Kolumne

Es scheint, dass der Abgasskandal bei VW vor allem eine Folge der im Konzern herrschenden Unternehmenskultur war. Es ist dann eigentlich gleichgültig, ob der Anstoß zum Betrug von ganz oben ausging oder auf Ingenieursebene ausgeheckt wurde.

Mehr dazu lesen

Die Benediktsregel

Die 1500 Jahre alte Ordensregel Benedikts dient als Leitfaden für eine werteorientierte Unternehmensführung. Bereits der berühmte Satz Ora et labora macht deutlich, dass Arbeit als wesentlicher Bestandteil eines erfüllten und sinn-vollen Lebens gesehen wird.

Eine werteorientierte Führung kann zum Wachstum und Gedeihen eines
Unternehmens wesentlich beitragen.

Mehr dazu lesen