Vortrag „Ressourcenschonung eine Schöpfungsverantwortung“

1. Interalpine Ressourcentagung
LUMEN – MUSEUM OF MOUNTAIN PHOTOGRAPHY CORONES
5./6. Sept. 19, Kronplatz 1, 39031 Bruneck (BZ), Italien

Vortrag von Anselm Bilgri: „Ressourcenschonung eine Schöpfungsverantwortung“

Unter dem Motto „Von wertvoll zu wieder-verwert-voll“ veranstaltet das IBI Euregio Kompetenzzentrum am 5./6. September 2019 im Lumen of Mountain Photography Museum am Kronplatz eine Tagung zum Thema „Wiederverwertung in der Bauwirtschaft – Ökologischer Fußabdruck für Generationen?“

In diesem Rahmen sollen Vertreter aus unterschiedlichen europäischen Ländern den Startschuss zu einem jährlich stattfindenden Erfahrungsaustausch geben. Neben den Möglichkeiten der Wiederverwertung sollen Bauweisen diskutiert werden, die eine echte Nachhaltigkeit im gesamten Stoffkreislauf darstellen.

Wer verantwortungsvoll wirtschaftet und handelt, kommt bei den strategischen Entscheidungen für sein Unternehmen am Thema Umweltschutz nicht vorbei. Ein wesentlicher Bereich hierbei ist die Verbesserung des Ökologischen Fußabdrucks durch Ressourcenschonung und Wiederverwertung. Durch eine Minimierung der LKW-Fahrten und die Reduzierung des Ressourcenverbrauchs kann eine umweltfreundliche Baustellenabwicklung einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Das IBI – EUREGIO KOMPETENZZENTRUM ist spezialisiert auf das alpine Bauen und unterstützt die Kunden bei Projekten im Bau-, Infrastruktur und Umweltbereich. Experten aus Italien, Österreich, Deutschland und der Schweiz arbeiten hier zusammen.

Der Vortrag von Anselm Bilgri findet statt am 5. September.

 

Votrag Anslem Bilgri Ressourcenschonung eine Schöpfungsverantwortung

https://www.ibi-kompetenz.eu/ressourcentagung
Mehr zum Tagungsprogramm

Votrag Anslem Bilgri Ressourcenschonung eine Schöpfungsverantwortung