Anselm Bilgri über Muße beim Kongress „Gesunde Führung“

Am 7. und 8. Februar 2017 fand in Schloss Hohenkammer der WEKA – Kongress „Gesunde Führung“ mit dem Untertitel „menschlich, wertvoll, erfolgreich“ statt. Ca. 50 Führungskräfte und Personalverantwortliche befassten sich mit Themen zur Gesundheit ihrer Mitarbeiter wie auch die der Führungskräfte selbst. Anselm Bilgri hatte den ersten Vortrag zum Thema „Mehr Muße wagen – Entspannung in stressigen Arbeitszeiten“. Führungskräfte erkennen immer mehr, wie wichtig regelmäßige Entspannung für die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit und die Motivation ihrer Mitarbeiter ist. Achtsamkeit, das Innehalten, das Zurücktreten für einen Augenblick, das Durchatmen, um mit etwas Abstand einen erweiterten Blickwinkel auf das Geschehen zu bekommen und gleichzeitig präsenter zu werden für sich und die Umgebung, das sind Bausteine für eine Führungskultur, die nicht nur die physische, sondern zunehmend auch die psychische Gesundheit der Mitarbeiter im Blick hat.